Menü - Manufaktur Neustadt
Logo Manufaktur Neustadt Impressum
Datenschutzerklärung
Anfrage / Bestellung
Definition KS1 / KS2
 
Fertigmodelle Bauteile für Personenwagen Bauteile für Güterwagen Bausätze für Personenwagen Bausätze für Güterwagen



Dieser Artikel wird oft
gemeinsam mit folgenden
Artikeln gekauft:






OOw der lfd. Nr. 783 - 2. Lieferserie - Originale Bebretterung



Die Abbildung zeigt das Endergebnis nach dem Zusammenbau.
Für den Bau des Modells werden weitere Teile benötigt (siehe Beschreibung unten)

 
(Teil-) Bausatz mit Heberleingalgen Artikelnummer: 41030 59,-   EUR
(Teil-) Bausatz ohne Heberleingalgen Artikelnummer: 41039 39,95 EUR
Alle angegeben Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten.
Gem. § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.
 
Kurzbeschreibung Bausatz:
Der Bausatz beinhaltet den Wagenkasten, den Rahmen mit Querfachwerk und Pufferbohlen, 2 Heberleingalgen aus Messing sowie feine Griffe und Trittstufen. Auch im Inneren des Wagens sind Bretterfugen sowie die Versteifungsstreben nachgebildet.

Das Sprengwerk ist aus Messingdrähten selbst anzupassen. Gleiches gilt für die Griffstangen in Wagenmitte.
 
Material: Gelaserter Karton, gelasertes MDF, Messing-Feinguss, Kunststoff-Bolzen

Zusätzlich benötigte Teile:
  - 1 Paar (anschraubbare) Güterwagen-Drehgestelle von Technomodell (pmt)
  - Kupplungen z.B. von Technomodell (pmt)
  - Messing-Draht 0,3mm, 0,4mm, 0,5 mm
  - Beschriftung
 
Varianten:

Die Wagen können nach Belieben in Epoche I - III gebaut und je nach Vorbild mit zusätzlichen Details ausgestattet werden. 
Somit ergeben sich insgesamt mehr als 4 unterschiedliche Varianten:
 
KS1 spitze Galgen KS2 spitze Galgen DRG spitze Galgen DR spitze Galgen
 
Weitere 4 Varianten ergeben sich, wenn die Wagen mit parallelen Galgen der Heberleinbremse gebaut werden.
Verwenden Sie unseren Bausatz 41039 (Bausatz ohne Heberleingalgen) und dazu zusätzlich unsere parallele Galgen.
KS1 parallele Galgen KS2 parallele Galgen DRG parallele Galgen DR parallele Galgen
 
Weitere Abbildungen:

Blick in den Wagenkasten
(sehr dünne Bordwände, Bebretterung auch im Inneren, ohne sichtbare Drehpunkte der Drehgestelle)

Durchbrochener Langträger, filigranes Fachwerk